News

Länderkampf Österreich - Ungarn in Alag >
< Generalversammlung der FEGENTRI in London, 24. - 27. Jan. 2002
30.04.2002 19:11 Age: 18 yrs

By: Ulrike SCHMUTZLER

ÖARV-Generalversammlung 2001


Zur Generalversammlung und Weihnachtsfeier des ÖARV am 17.12.01 waren über 50 Mitglieder und Gäste im Jägerhaus erschienen. Nach der Begrüßung durch Präsidenten Walter KRIMMEL wurde eine Trauerminute für das verstorbene Mitglied Franz BERGER abgehalten.

Am Programm der GV standen unter anderem:

a. Rechenschaftsbericht über das abgelaufene Vereinsjahr 2001, in dem von Präsident Walter Krimmel noch einmal die wichtigsten Punkte der Vereinstätigkeit des ÖARV, wie z.B. die Länderkämpfe mit Ungarn und Tschechien, die Rätsel-Rallye, das Sommerfest, angeführt wurden.

b. Bericht des Kassiers: Frau Gabriela ELIAS legte Kassaberichte vor, in denen das Vereinsvermögen mit allen Aus- und Eingängen detailliert angeführt wurde.

c. Die Rechnungsprüfer Frau Gabriele ANDRÄ und Frau Annelies MATHIS bestätigen die Richtigkeit der Kassabücher.

d. Championatsehrung: Zum ÖARV-Championat zählen die für ALLE Amateure offenen Rennen, außer den Araberrennen und den Hürdenrennen, d. h. es wurden nicht in die Wertung genommen: Amazonen-EM, FEGENTRI-Rennen (heuer ja leider keine) und Besitzerrennen, weil es in diesen Rennen Beschränkungen gibt (Sieganzahl, Besitzer).

Präsident Krimmel ehrte die drei erstplatzierten des Championats 2001:

1. Frau Karin HOF mit 4 Siegen 2 Zweiten und 3 Dritten Plätzen

2. Frau Mag. Irene KOHLWEISS mit 4 Siegen 2 Zweiten und 2 Dritten Plätzen

3. Herr Andreas SCHREINER mit 2 Siegen 1 Zweiten und 3 Dritten Plätzen

Die Siegerin der Araberwertung Frau Mag. Irene Kohlweiss bekam ebenfalls einen Ehrenpreis überreicht.

Danach bedankte sich Walter Krimmel für die tatkräftige Unterstützung durch sein Präsidium und überreichte den Damen einen Blumenstrauß mit speziellem Dank und Bedauern an Frau Brigitte STÄRK und mich, da wir nunmehr aus dem Vorstand ausscheiden.

Nächster Programmpunkt waren die

e. Neuwahlen. Herr Ingo RICKL übernahm den Vorsitz, es fanden geheime Wahlen statt,

Präsident Walter Krimmel und der Ausschuss mit

Frau Gabriela Elias und

Herrn Ewald KARNITSCHNIK als Vizepräsidenten,

Herrn Martin GROISS als Schriftführer,

Herrn Michael ROSENFELD als Kassier,

Frau Johanna REICH-ROHRWIG und

Herrn Christian ABSOLON

wurden mit großer Mehrheit wiedergewählt, bzw. gewählt, ebenso die Rechnungsprüfer Frau Gabriele Andrä und Frau Annelies Mathis.

f. Der Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2002 wurde mit 36,-- €, die Aufnahmegebühr und der ermäßigte Mitgliedsbeitrag mit 25,-- € festgesetzt.

g. Anträge wurden keine gestellt.

h. Allfälliges: Der ÖARV wird nach der GV der FEGENTRI, die im Jänner in London stattfindet entscheiden, ob Frau Karin Hof alleine oder alternierend mit platzierten Reiterinnen zu den FEGENTRI-Rennen 2002 entsandt werden wird. Bei den Herren verzichtete Herr Andreas Schreiner auf eine Entsendung, so wird wieder Herr Christian BRÄUER Österreich bei den FEGENTRI-Rennen vertreten.

Abschließend betonte Präsident Walter Krimmel, dass er im Jahr 2002 wieder auf eine bessere Zusammenarbeit mit dem AROC hoffe, und beschloss die GV mit besten Wünschen für Weihnachten und das neue Jahr.

Nach kurzer Wartezeit wurde auch der Startschuss für die Schlacht am Buffet gegeben und bei angeregten Gesprächen klang die Weihnachtsfeier friedlich aus.

 

Ulli SCHMUTZLER